«

Suche

Ein starkes Qualitätsversprechen: 12 Jahre Oberflächengewährleistung

Damit Bewohner besonders lange die vielen Vorteile von Holzfenstern und -türen genießen können: Wir haben das Qualitätskonzept LONGLIFE mit 12 Jahren Oberflächengewährleistung weiterentwickelt.

Holzauswahl, Konstruktion, Beschichtung, Transport und Einbau sowie Wartung und Pflege sind die Bestandteile der lückenlosen Qualitätskette, auf der das LONGLIFE-Konzept basiert. Im Vergleich zur in Deutschland gesetzlichen fünfjährigen Oberflächengewährleistung weiten wir diese mit LONGLIFE auf 12 Jahre aus.

Da die Holzfenster und Holzaußentüren von LONGLIFE-Partnern von Beginn an auf Qualität ausgelegt sind, müssen sie nur einmal im Jahr inspiziert werden. Je nach Standort und bautechnischen Daten benötigt das Holz eventuell zusätzliche Pflege. Dies ist mit unserem Pflegeset schnell erledigt. Häufig kann sogar komplett darauf verzichtet werden. Auch ein Wartungsanstrich ist oftmals nicht erforderlich.

Eine derart lange Oberflächengewährleistung können wir geben, weil wir auf zwei entscheidende Faktoren setzen: zum einen auf die Qualität unserer Premium-Produkte zur Oberflächenbeschichtung, zum anderen auf die professionelle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anerkannten Fachbetrieben für den Fensterbau. Hier wird jeder Schritt des Fensterbaus nach höchsten Ansprüchen und auf dem neuesten Stand der Technik ausgeführt.

Vorteile für alle Beteiligten

Damit Bauherren und Fensterbauer es über den gesamten Zeitraum einfach haben, ist LONGLIFE auch in der Handhabung optimiert. Jedem LONGLIFE-Partner und Bauherren steht das digitale LONGLIFE-Tool zur Verfügung. Im hochmodernen, computergestützten Tool stehen alle relevanten Daten mit einem Klick zur Verfügung. Durch das einfache Ausfüllen der Objektcheckliste wird automatisch die Schutzklasse berechnet. Hieraus ergeben sich der Pflegeaufwand und die Wartungsintervalle. Der Fensterbauer hat dank des Tools die Übersicht über alle betreuten Objekte – der Bauherr wird vollautomatisch an Pflegemaßnahmen erinnert. Außerdem kann er komfortabel im Tool Pflegematerial bestellen.

In drei Schritten zum Ziel

  • Mithilfe der Objektcheckliste wird festgestellt, zu welcher Schutzklasse das Objekt zählt. Daran wird der Pflege- und Wartungsaufwand bestimmt.

  • Im Objektmeldedokument werden alle Daten zusammengefasst.

  • Sind die Holzfenster oder Holzaußentüren einwandfrei eingebaut, trägt der Bauherr das aktuelle Datum  im LONGLIFE-Tool ein – der Startschuss für die 12 jährige LONGLIFE-Oberflächengewährleistung.

So punktet das neue LONGLIFE-Konzept mit Sicherheit, Komfort und Qualität.


Sie sind Fensterbauer


 
 Sie sind Bauherr